Workshop zur Grundordnung am 20.06.2023

Gemeinsam mit der DiAG-MAV des verfasst kirchlichen Bereichs unserer Diözese veranstalten wir einen Workshop zur neuen Grundordnung.
Wann: 20.06.2023, 09:30 bis ca. 17:00 Uhr
Wo: Kath. Akademie Stuttgart-Hohenheim
Kosten: 90,00 Euro pro Person

Hier könnt ihr den Flyer zur Veranstaltung herunterladen: 2023-06-20-Plakat

Hier könnt ihr die Anmeldung herunterladen: 2023-06-20-Anmeldung

Die out in church Initiative hat gezeigt, dass es Mitarbeiter*innen wichtig ist, dass unsere Kirche Vielfalt und Diversität nicht nur duldet, sondern auch fördert. Daher begrüßen wir die Diskussion um die Grundordnung und hoffen, dass sich die Kirche auf den Weg zu mehr Offenheit begibt und in den Dialog mit ihren Mitarbeiter*innen tritt.

Mit diesem Workshop wollen wir einen Beitrag dazu leisten.

Zielgruppe: Mitglieder der Mitarbeitervertretungen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (pro MAV max. 2 Mitglieder)

Hinweis: Mitarbeitervertretungen im verfassten Bereich (AVO) melden sich über die DiAG-MAV A an, Mitarbeitervertretungen im caritativen Bereich (AVR) melden sich bei der DiAG-MAV B an.


Ablauf:
ab 09:30 Uhr Eintreffen/Anmeldung/Begrüßungskaffee

10:00 Uhr Begrüßung und Vortrag von Prof. Reichold (Uni Tübingen) zum Thema Neue Grundordnung

12:00 Uhr Mittagessen

13:00 Uhr Workshops

14:30 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr Rückmeldungen aus den Workshops

15:30 Uhr Podiumsdiskussion mit Generalvikar Dr. Stroppel/Pfarrer Merkelbach/Prof. Reichold

17:00 Uhr Ende

Bitte meldet euch zu einem der drei folgenden Workshops an:
Workshop 1 mit Bernd Wiggenhauser (DiAG B):

Arbeiten in Einrichtungen der Kirche und Caritas

  • Welche Bedeutung hat die Mitarbeit in kirchlichen Einrichtungen für mich?
  • Brauchen wir Mitarbeitende eine besondere DNA?
  • Was ist unsere Corporate Identity?
  • Welche Erwartungen habe ich an meine Dienstgeberin?
  • Braucht es überhaupt eine Grundordnung?

In diesem Workshop wollen wir diesen und anderen Fragen auf den Grund gehen.

Workshop 2 mit Ákos Csernai-Weimer (DiAG A)

Umgang mit queeren Menschen und unterschiedlichen Lebensformen

  • Was sagt die neue Grundordnung direkt zu geschlechtlicher Indentität, sexueller Orientierung oder zur Lebensform ihrer Mitarbeiter*innen aus?
  • Vielfalt in kirchlichen Einrichtungen ist eine Bereicherung für die unbedingte Liebe Gottes und damit einer den Menschen dienenden Kirche. So ist es jetzt in der Grundordnung formuliert.
  • Als Geschlecht werden immer noch nur Frauen und Männer genannt. Finden sich betroffene Mitarbeiter*innen darin wieder?
In diesem Workshop wollen wir diesen und anderen Fragen auf den Grund gehen.
Workshop 3 mit Martin Zahner (DiAG A)

Arbeitsrechtliche Perspektiven

  • Welche rechtlichen Auswirkungen hat die neue Grundordnung?
  • Gibt die Grundordnung Impulse zu einer Verbesserung der arbeitsrechtlichen Situation der Beschäftigten?
  • Macht sie den „Dritten Weg“ und die „Dienstgemeinschaft“ zukunftsfähiger?
In diesem Workshop wollen wir diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund gehen.